Willkommen in Lichtenberg

Kiefergelenksbehandlung

Fehlstellungen von Kiefer und Zähnen gehen häufig mit vielfältigen Beschwerden einher. Dieses Phänomen wird in der Fachsprache unter dem Sammelbegriff „Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion“, kurz CMD, zusammengefasst.

Arbeiten Kiefergelenke, Zähne und Kiefermuskulatur nicht reibungslos zusammen, können beispielsweise Schmerzen und Beeinträchtigungen im Kieferbereich, Kopf- und Rückenschmerzen, Nackenverspannungen oder gar Migräne und Tinnitus auftreten.

Die oft unspezifischen Symptome werden selten in Zusammenhang mit einer Problematik im Kauapparat gebracht, können aber durchaus mit CMD in Verbindung stehen. Auch ein nicht richtig angepasster Zahnersatz, wie beispielsweise eine zu hohe Krone, kann Auslöser für CMD sein.

Mithilfe des modernen Diagnoseverfahrens der Funktionsanalyse überprüfen wir die Funktion Ihres Kausystems und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Therapie-Konzept.